Geprüfte/r Vorarbeiter/in (FA) in der Unterhaltsreinigung

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Zielgruppe: Grundausbildung zur Erlangung der fachlichen Kompetenz für die Gebäude-Unterhaltsreinigung und die erforderliche Führungs- & Kommunikationsstärke in Vorarbeiter-Positionen
Verfügbarkeit:
 09.02.2017: abgelaufen
29.09.2017: frei -> Jetzt online buchen
17.04.2018: frei -> Jetzt online buchen
Veranstaltungsstermine:

8 Tage, Theorie & Praxis, inkl. Prüfung, jeweils 9.30 Uhr – 16.00 Uhr

Stuttgart/Metzingen: 17./18./19. April 2018 (Stuttgart) · 23.04.2018 (Stuttgart) · 24./25.04.2018 (Praxis in Metzingen) · 26.04./27.04.2018 (Stuttgart) inkl. Prüfung

Köln/Essen: 29./30. September 2017 · 13./14.10.2017 (Praxis in Essen) · 18./19.10.2017 · 08./09.11.2017 - inkl Prüfung nachmittags am 09.11.2017

Kiel/Rendsburg: 26. - 28.01.2017 · 09. - 11.02.2017 · 17. - 18.02.2017

Veranstaltungsorte:

Köln (Theorie): Haus des Handwerks, Frankenwerft 35

Essen (Praxis): Überbetriebliche Lehrwerkstatt der Gebäudereiniger-Innung Essen, Alte Bottroper Str. 37

Stuttgart (Theorie) Businesspark, Zettachring 8 / 10

Metzingen (Praxis) FIGR-Kommunikationscenter, Lise-Meitner-Str. 3

Rendsburg: Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg

Referent/In:

Köln/Essen: Dipl.-Wirt. Ing. Reinigungs- & Hygienetechnik Ilka Geske-Schumann, Eva Wieprecht, Personal- u. Führungsreferentin, Klaus Hoppen, Gebäudereinigermeister
Stuttgart/Metzingen: FIGR, Eva Wieprecht, Personal- u. Führungsreferentin
Kiel/Rendsburg: Christian Struck, Uwe Steggewentz, Michael Plambeck

Seminarziel:

Der Lehrgang qualifiziert die Teilnehmer zu umsichtig handelnden Fachkräften für Unterhaltsreinigung. Sie erarbeiten sich die Grundlagen der Gebäudereinigungspraxis zur Durchführung der Unterhaltsreinigung. Durch spezifisches Fachwissen und Kenntnisse in reinigungs- und pflegetechnischer Hinsicht insbesondere in Bezug auf Bodenbeläge und Sanitärreinigung sollen die geschulten Kräfte die Reinigungsleistung im Objekt fach- und sachgerecht vorbereiten und ausführen.

Sie erwerben zusätzliches Wissen zur Mitarbeiterführung, kennen verschiedene Kommunikationstechniken und lernen kundenorientiertes Handeln und Verhalten, um das Ziel der Gebäudereinigungsleistung, die Kundenzufriedenheit, als entscheidenden Faktor für Bestand und Wachstum ihres Unternehmens sicher zu stellen.
Seminarinhalte:

Themenbereich I: Fachwissen Gebäudereinigung - Grundlagen der Gebäudereinigung / Behandeln von nichttextilen Fußbodenbelägen / Behandeln von textilen Fußbodenbelägen / Behandeln von Sanitärbereichen
Themenbereich II: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Schutzmaßnahmen zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz / Gute Arbeitspraxis beim Umgang mit Gefahrstoffen
Themenbereich III: Arbeitsorganisation - Arbeitsplanung / Der Objektordner als Organisationsinstrument / Qualitätssicherungsmaßnahmen
Themenbereich IV: Praktische Anwendungstechnik - Anwendung von Reinigungs-, Pflegeverfahren und -methoden / Fachgerechter und wirtschaftlicher Einsatz von Reinigungsmaschinen
Themenbereich V: Mitarbeiterführung - Die Rolle des Vorarbeiters im Unternehmen / Führen von kleinen Arbeitsgruppen
Themenbereich VI: Kundenorientierung - Kundenkontakt / Umgang mit Reklamationen
Prüfung

Innungsakkreditierter Abschluss:

Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten der Fachausbildung werden mit einer innungsakkreditierten Prüfung abgeschlossen.
Das erreichte Zertifikat als "Geprüfte/r Vorarbeiter/in" (FA) wird von der Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V. ausgestellt und vom Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen des Gebäudereiniger-Handwerks und der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg akkreditiert.

Seit Mai 2016 liegt für die Vorabeiterausbildung ein "Rahmenlehrplan zur Qualifizierung von Vorarbeiter/innen in der Gebäudedienstleistung Unterhaltsreinigung" vor (erarbeitet von der Arbeitsgruppe Aus- und Weiterbildung des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks).

Der Rahmenlehrplan gibt eine Empfehlung für die Sicherung eines bundeseinheitlichen Standards für die Vorarbeiterausbildung. Er regelt die sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung und dient somit der bundesweiten curricularen Vergleichbarkeit.

Die Fachakademie-Lehrgänge "Geprüfte/r Vorarbeiter/in (FA) in der Gebäudedienstleistung Unterhaltsreinigung" finden im Einklang mit diesem Rahmenlehrplan statt.

Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste qv logo
Seminarkosten:

Stuttgart/Köln:
1.520 €  zzgl. gesetzl. USt. (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 1.140 €  zzgl. gesetzl. USt). Eine Prüfungsgebühr in Höhe von 80 € zzgl. gesetzl. USt. kommt hinzu. Die Preise beinhalten Seminarunterlagen, Tagungsgetränke sowie Mittagessen.

Kiel/Rendsburg:
1.520 €  zzgl. gesetzl. USt. (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 1.140 €  zzgl. gesetzl. USt), incl. Prüfungsgebühr, Verpflegung und Seminarunterlagen.