Vorbereitungslehrgang zur Gesellenprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk

Vorbereitungslehrgang zur Gesellenprüfung im
Gebäudereiniger-Handwerk
- 4 x 1 Blockwoche -
Auch angeboten als Teilzeitkurs

Prospekt und Teilnahmebedingungen:

Download Prospekt 2017 mit Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen

Download Prospekt 2018 mit Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen

Für diesen Lehrgang ist eine Online-Anmeldung nicht möglich. Bitte verwenden Sie hier die obigen Anmeldeunterlagen zum Download

Zielgruppe:

Personen, die ohne Nachweis einer Lehre bzw. Ausbildung die staatliche Gesellenprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk ablegen wollen.
Die Zulassungsvoraussetzungen zur Gesellenprüfung sollten vorab individuell mit der jeweils zuständigen Handwerkskammer abgeklärt werden. Grundsätzlich erhält die Zulassung, wer mehr als 4,5 Jahre Tätigkeit im Gebäudereiniger-Handwerk oder besondere Erfahrungen nachweisen kann.

Hinweise:

  • Die Zulassung zur Gesellenprüfung muss jeder Teilnehmer persönlich und unter Nachweis der individuellen Voraussetzungen - rechtzeitig vor Prüfungsbeginn - bei der zuständigen Handwerkskammer, bzw. in Nordrhein-Westfalen bei der Innung Dortmund beantragen.
  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind für das Bestehen der Prüfung unbedingt erforderlich!
  • Die Prüfungszulassung der Handwerkskammer, bzw. bei der Innung und die Kursteilnahme bei der Fachakademie sind unabhängig voneinander möglich und setzen sich nicht gegenseitig voraus.
Verfügbarkeit:
 06.03.2017: abgelaufen
26.02.2018: frei
Lehrgangstermine:

Der Lehrgang ist in insgesamt 4 Blockwochen eingeteilt, jeweils von Montag bis Freitag (Änderungen vorbehalten):

Lehrgang 2017:

6. März – 10. März 2017 (Mo.-Fr.)
20. März – 24. März 2017 (Mo.-Fr.)
3. April – 7. April 2017 (Mo.-Fr.)
24. April – 28. April 2017 (Mo.-Fr.)

Lehrgang 2018:

26. Februar - 2. März 2018 (Mo.-Fr.)
19. März - 23. März 2018 (Mo.-Fr.)
9. April - 13. April 2018 (Mo.-Fr.)
23. April – 27. April 2018 (Mo.-Fr.)

Unterrichtsform:

Vollzeitunterricht

Insgesamt 212 Unterrichtsstunden
4 x Montag - Freitag
jeweils 8.00 bis 17.00 Uhr

Unterricht:

Der Unterricht vermittelt das Fachwissen in gut aufgearbeiteter und komprimierter Form. Die Schwerpunkte, welche für die Prüfung relevant sind, werden ausführlich und praxisnah verdeutlicht.
In Heimarbeit verfestigen Sie das Erlernte. Der Unterricht vermittelt die theoretischen Anforderungen, welche für die Gesellenprüfung erwartet werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort: FIGR-Kommunikationscenter, Lise-Meitner-Str. 3, 72555 Metzingen
Tel.: 07123 / 97 50-0
Fax: 07123 / 97 50-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lehrgangsleitung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Gebäudereinigermeister, Staatl. gepr. Reinigungs- und Hygienetechniker, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Gebäudereiniger-Handwerk
Lehrgangsziel:

Ziel des Vorbereitungskurses ist es, Mitarbeiter des Gebäude­reiniger-Handwerks, die die Voraussetzungen gem. HWO § 37 erfüllen, zu einem erfolgreichen Abschluss der Gesellenprü­fung unter Berück­sichtigung der Arbeitssicherheit sowie des Umweltschutzes hinzuführen.
Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmern die für die Prüfung erfor­derlichen Kenntnisse.
Von den Lehrgangsteilneh­mern wird erwartet, dass sie bereits im Besitz der Fertigkeiten für den praktischen Teil der Prüfung sind.

Die in den Vorbereitungslehrgängen jeweils integrierten fachpraktischen Übungen dienen lediglich dazu, prüfungsspezifische Besonderheiten und Schwerpunkte zu behandeln.

Lehrgangsinhalte: 1. Prüfungsbereich Reinigung, Pflege und Konservierung:

Behandeln von nichttextilen Fußböden, Behandeln von textilen Fußböden, Reinigen von Glasflächen, Reinigen von elektrotechnischen Ausstattungsgegenständen, Reinigen und Pflegen von Außenanlagen und Verkehrsleiteinrichtungen, Behandeln von Fassaden, Reinigen von Verkehrsmitteln, Reinigen von Industrieanlagen

2. Prüfungsbereich Hygiene, Sanitär und Gesundheit:

Behandeln von Sanitärbereichen, Behandeln von Gesundheitseinrichtungen, Bekämpfen
von Schädlingen

3. Prüfungsbereich Wirtschaft- und Sozialkunde:

Allgemeine wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt.

Der fachliche Teil beinhaltet neben der Fachtechnologie auch Arbeitsorganisation,
praxisbezogenes Fachrechnen sowie Fachzeichnen.

4. Fachpraktische Übungen

Die im Unterricht in Metzingen und in Dortmund enthaltenen fachpraktischen Übungen umfassen alle Leistungsarten, die bei der Fertigkeitsprüfung geprüft werden.
Lernmaterialien: Als Lernhilfe vermitteln wir den Teilnehmern unserer Vorbereitungslehrgänge das "Fachbuch Gebäudereinigung" in aktueller Auflage zum Vorzugspreis von 33 € an (statt regulär 55 €) inkl. Ust. Das „Fachbuch Gebäudereinigung“ ist nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten.
In der Lehrgangsgebühr enthalten sind Aufgabenblätter und weitere Unterrichtsmittel, die im Kurs ausgegeben werden und die zur individuellen Erweiterung und Vertiefung des im Unterricht vermittelten Wissens in Heimarbeit dienen.
Lehrgangskosten:

Vorbereitung zur Kenntnisprüfung (theoret. Teil) und zur Fertigkeitsprüfung (praktischer Teil), netto: 1.650,00 € *

Reduzierter Mitgliederpreis für Mitglieder der Trägerverbände und deren Mitarbeiter, netto: 1.490,00 € *

* jeweils zzgl. 19 % gesetzlicher USt

Platzbuchung:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Plätze werden entsprechend der Reihenfolge des Eingangs der schriftlichen Anmeldung vergeben.
Mit Erteilung der Anmeldebestätigung durch die Fachakademie ist der Seminarvertrag verbindlich wirksam und der Platz für den Teilnehmer fest gebucht.
(Eine Stornierung ist daher nur schriftlich und entsprechend unseren Teilnahmebedingungen möglich, vgl. hier „Rücktritt/Kündigung“.)

Zahlungsmodalitäten / Gebührenermäßigung:

Innungsmitglieder / eingeschriebene Nutzer der Trägerverbände der Fachakademie und deren Mitarbeiter erhalten Reduzierungen bei der Lehrgangsgebühr! Dazu ist die Innungszugehörigkeit des Betriebs bzw. die verbindliche Einschreibung im Fachforum bereits auf der Anmeldung zu vermerken. Die Lehrgangsgebühr ist nach der Anmeldebestätigung der Fachakademie mit der Rechnungsstellung fällig und vor Kursbeginn zu entrichten. Bei Überweisungen sind Rechnungsnummer und Teilnehmername anzugeben.

Anmeldung bitte an die jeweilige Geschäftstelle der Fachakademie: Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V.
Zettachring 8 A
70567 Stuttgart
Tel.: 0711 / 72 60 668
Fax: 0711 / 72 85 636
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste qv logo