Lehrgang Nr. 331: Vergaberecht für Gebäudereiniger - wie komme ich an öffentliche Aufträge?

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Lehreinheiten: 8 Lehreinheiten werden angerechnet
Verfügbarkeit(en): 08.04.2014: abgelaufen
Benachrichtigung:
Ich möchte beanachrichtigt werden, wenn das Seminar wieder angeboten wird

E-Mail:
Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter, die sich mit Ausschreibungen beschäftigen und daher aktuelle Entwicklungen und Fragenstellungen im Vergaberecht kennen müssen.

 

Veranstaltungstermine: Dresden:

Dienstag, 8. April 2014, 8.30 Uhr - 16.30 Uhr

1-Tages-Seminar
Veranstaltungsorte: ON-Zentrum, Werdauer Str. 1 - 3, 01069 Dresden
Referent: Dr. Christian Braun, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Seminarziel:

Durch das Seminar sollen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die neue Rechtsprechung und Entwicklungen Im Vergaberecht, speziell für Gebäudereiniger, zu nutzen.

Nichts ist so beständig im Vergaberecht wie der Wandel. Auch im vergangenem Jahr warenzahlreiche obergerichtliche Entscheidungen, die unmittelbar Einfluss auf die tägliche Arbeit haben, zu vermelden. Der Referent berichtet über die neuesten Entscheidungen und Entwicklungen und ordnet diese für die tägliche Praxis ein.


 

Seminarinhalte:

Seminarinhalte: Darstellung der aktuellen Situation und rechtliche Einordnung:

- Nationale Vergaberegeln und EG Verfahrensarten
- Was ist neu in 2013?

Aufbau und Inhalt der Vergabeordnungen

- Rechtsgrundlagen
- Unterschiedliche Vergabe- und Vertragsordnungen
- Vergabestrategien für Gebäudereiniger
- Ordnungsgemäße vorherige und nachträgliche Bekanntmachungen
- Verschärfte Begründungspflichten bei der Forderung von Eignungsnachweisen
- Vorgehen gegen unberechtigte Forderungen der Auftraggeber
- Fristen
- Seltene Verfahrensarten und Möglichkeiten: Direktkauf, elektronische Verfahren Rahmenvertrag
- Richtige Leistungsbeschreibung
- Vergabefremde Kriterien
- Prüfschema von Angeboten
- Nachforderung von Unterlagen und fehlenden Preisangeben
- Richtige Wertung

Erörterung aktueller Fragen und Rechtsprechungsentwicklungen

Weiterhin werden insbesondere folgende Fragen unter Berücksichtigung aktueller Entscheidungen erörtert:

- Kriterien für eine erfolgreiche freihändige Vergabe
- Vermeidbare Fehler im Angebot
- Klagen gegen vergabewidriges Verhalten

Während des Vortrages ist genügend Zeit, Fragen der Teilnehmer zu erörtern.


 

Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste 
Lehrgangskosten:

300 € zzgl. gesetzl. USt.
25 % erm. Mitgliederpreis: 225 € zzgl. gesetzl. USt (für Mitglieder der Trägerverbände und deren Mitarbeiter sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum)


Der Preis beinhaltet:
  • Seminarunterlagen
  • Tagungsgetränke
  • Mittagessen

Threesome