Lehrgang Nr. 341: Entsendegesetz -

Verfahrensablauf und Rechtsschutz

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Lehreinheiten: 4 Lehreinheiten werden angerechnet
Verfügbarkeit(en): 08.03.2018: frei -> Jetzt online buchen
Zielgruppe:

Betriebsinhaber/innen, Personalverantwortliche und kaufmännische Führungskräfte im Gebäudereiniger-Handwerk

Veranstaltungstermine: Stuttgart:

Donnrstag, 8. März 2018, 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Halbtagsseminar
Veranstaltungsorte: Businesspark im Fasanenhof, Zettachring 8A, 70567 Stuttgart
Referent: RA Patrick von Haacke, Vertragsanwalt der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Bremen und Nord-West-Niedersachsen
Seminarziel:

Dieses Praxisseminar vermittelt den Teilnehmer/innen einen realen Eindruck in die regelmäßigen Prüfungen durch den Zoll nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz und weist auf die "Gefahren" und Belastungen der Prüfungsverfahren hin.


Es werden Verhaltensmöglichkeiten vorgestellt, übergebührliche Inanspruchnahmen abzuwehren.

 

Ferner wird auf die Folgen der Nichteinhaltung der Mitwirkungs- und Nebenpflichten der Arbeitgeber eingegangen sowie Vorsorgemaßnahmen aufgezeigt.

Seminarinhalte:

Inhalte und Rechtsschutzmöglichkeiten:

  • Grundlagen und Eingriffsbereiche des Zolls und der Behörden
  • Verfahrensabläufe der Ordnungswidrigkeiten und Strafbehörden
  • Mitwirkungspflichten der Betriebe
  • Kontroll- und Organisationsstruktur
  • Stellungnahmen zu den Anhörungen der Behörden
  • Bußgeld- und Strafbescheid
  • Schutz vor Gerichtsverfahren
Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste 
Lehrgangskosten:

208 € zzgl. gesetzl. USt.
25 % erm. Mitgliederpreis: 156 € zzgl. gesetzl. USt (für Mitglieder der Trägerverbände und deren Mitarbeiter sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum).

Threesome