Service-Manager (FA)

Weiterqualifizierung für Geprüfte Objektleiter/innen (FA)

Zugangsvoraussetzung: Abschluss als Geprüfte/r Objektleiter/in (FA) oder vergleichbare Qualifikation
Ziel der Qualifizierung:

Der Service-Manager (FA) ist der qualifizierte Ansprechpartner für den Kunden in verschiedenen Servicebereichen des Gebäudedienstleisters und unterstützt aktiv die internen Betriebsabläufe.

Der Service-Manager (FA) bemisst die Aufträge und disponiert die einzelnen Objekte. Dazu besitzt er fundiertes und aktuelles Know-how im Hinblick auf Reinigungs- und Verfahrenstechnik und fortgeschrittene Kenntnisse des Personalmanagements und der Kommunikation. Er ist fit in Kommunikationstechniken, Qualitätssicherung und modernen Auftragsformen. Er ist in der Lage, die Serviceangebote des Unternehmens auch durch Akquise beim Kunden und am Markt zu vertreten, Angebote mitzuerstellen, Qualitätsmesssysteme zu erläutern sowie die Leistungsqualität zu sichern und zu überwachen. Er erkennt Ablaufschwierigkeiten in der Ursache und kann diese aufgrund einer Fehleranalyse auch über das Qualitätsmanagement bewältigen. Auch in sensiblen Situationen ist er geübt in Verhandlungstechnik und Reklamationsbearbeitung.

Verfügbarkeit:
 25.11.2016: frei -> Jetzt online buchen
Unterrichtsform:

Vier Wochenendmodule à 2 Tage (je Fr./Sa.)

Köln: Freitag 12.00 Uhr - 18.30 Uhr, Samstag 9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Veranstaltungstermine:

Köln:

Modul 2: 25./26. November 2016

Modul 1: 02./03. Dezember 2016

Modul 3: 09./10. Dezember 2016

Modul 4: 20./21. Januar 2017

Veranstaltungsort:

Köln: Frankenwerft 35, Haus des Kölner Handwerks, 50667 Köln

Referenten:

Modul 1: Victoria Elwing, Rechtsanwältin, stv. GF der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg

Modul 2: Eva Wieprecht, Dipl.-Kffr., zert. Business Coach

Module 3, 4: FIGR GmbH, Gebäudereinigermeister, staatl. gepr. Reinigungs- und Hygienetechniker

Kosten:

Köln:

1.940 € zzgl. gesetzl. USt, um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 1.455 € zzgl. gesetzl. USt, vgl. anhängende Teilnahmebedingungen.

Der Preis beinhaltet Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke, einen Imbiss an den Freitagen und ein Mittagessen an den Samstagen.

Innungsakkreditierter Abschluss: Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten der Fachausbildung werden mit einer innungsakkreditierten Prüfung abgeschlossen. Das erreichte Zertifikat „Service-Manager (FA)" der Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V. (FA) besitzt bundesweit eine hohe Akzeptanz. Zusätzlich ist der Abschluss ausdrücklich akkreditiert von der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg und dem Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen des Gebäudereiniger-Handwerks.
Lehrgangsinhalte:

Modul 1:

Arbeitsrecht im Gebäudereiniger-Handwerk
AGG, inklusive Multiplikatorenschulung - Beschäftigungsformen -
Tarife und andere rechtliche Vorgaben - Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten, Meldeverfahren, Berechnungen nach den Tarifverträgen - Problemlösung im Personalmanagement - Direktionsrecht, Reaktion auf Leistungsstörungen, Mitarbeitergespräche, Rückkehrgespräche nach Krankheit, richtig abmahnen - Beendigung des Arbeitsverhältnisses - Kündigung, Aufhebungsvereinbarung, Abfindung, Betriebsübergang, Sozialauswahl, Zeugnis - ArbG-Verfahren

Modul 2:

Führung und Kommunikation
Führung - Aufgaben, Rollen und Strategien und praktische Fallbeispiele - Mitarbeitermotivation - Lösungsansätze zur Förderung der Leistung - Konflikt und Konfliktlösung - Konflikttheorien, Eskalation, Konfliktlösungsmethoden - anhand konkreter Beispiele aus dem Arbeitsalltag wird der erfolgreiche Umgang damit eingeübt -  Professionelle Kundenkommunikation und Beschwerdemanagement - aktives Beschwerdemanagement, Hilfsmittel für Aufnahme und Erfassung von Beschwerden -  Schulung des Auftretens gegenüber Kunden - Verhandlungstechnik - Vorbereitung einer Verhandlung,

- Ziele, Aufgaben, Win-Win-Strategien, Ergebnisse zusammenfassen und bewerten, Üben von partnerorientierten Gesprächsführungstechniken und Anwendung in konkreten Verhandlungssituationen - Selbstmanagement

Modul 3:

Update zur Reinigungstechnik
Auftragsbearbeitung und Kalkulation
Qualitätssicherung Objektübernahme
Innovationen in der Reinigungstechnik (innovative Behandlungsmittel, Maschinen, Geräte und Utensilien), moderne, neuartige Fußbodenbeläge und deren Reinigung - Oberflächenveränderungen und deren Vermeidung - Auftragsbearbeitung und Kalkulation - Richtlinie für Vergabe und Abrechnung, Preisermittlung, Auftragskalkulation, Ermittlung von Richtleistungen für die Unterhaltsreinigung, Berechnung des Stundenverrechnungssatzes, Lohn- und Personalkosten, Leistungsbeschreibung, Leistungsverzeichnisse - Qualitätssicherung in der Gebäudereinigung - Objektübernahmeprotokoll

Modul 4:

Objektorganisation - Arbeitssicherheit
Organisation der Reinigung - Fallbeispiel / Gruppenarbeit: Erstellung eines Reinigungskonzepts für ein Musterobjekt - Objektanalyse - Objekteinrichtung - Personalbemessung - Reviereinteilung - Formularwesen - Arbeitssicherheit - Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung für die Gebäudereinigung - Aufsichts- und Kontrollpflichten

Abnahme der schriftlichen Abschlussprüfung

Lernmaterialien: Lehrmaterial wird im Unterricht ausgehändigt und ist im Preis enthalten.
Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar (8 LE) im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste qv logo