Lehrgang Nr. 088: Professionelle Sanierung von Natur- und Kunststeinflächen sowie das Für und Wider von Twisterverfahren

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Lehreinheiten: 8 Lehreinheiten werden angerechnet
Verfügbarkeit(en): abgelaufen
Benachrichtigung:
Ich möchte beanachrichtigt werden, wenn das Seminar wieder angeboten wird

E-Mail:
Zielgruppe:

(Techn.) Führungskräfte, Gesellen, Bereichs- und Objektleiter, insbesondere Gebäudereinigermeister.

Veranstaltungstermine: Harsewinkel:

Donnerstag, 4. Mai 2017,

09.00 - 16.30 Uhr

und

Freitag, 5. Mai 2017,

09.00 - 16.30 Uhr

2-Tages-Seminar
Veranstaltungsorte: Betriebsstätte Hans-Dieter Kottmeyer Gebäudereinigung & Gebäudemanagement GmbH & Co. KG, Berliner Ring 48, 33428 Harsewinkel
Referent: Hans-Dieter Kottmeyer, Gebäudereinigermeister, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Gebäudereiniger-Handwerk
Seminarziel:

Neue Märkte erobern - zusätzliche Umsätze erzielen. Dies ist ein , in der Vergangenheit sehr erfolgreiches Einstiegsseminar für eine geplante Spezialisierung zur Sanierung von Natur- und Kunststeinen: Es gibt derzeit nur wenige Gebäudereinigungsunternehmen in Deutschland, die sich mit der professionellen Steinsanierung befassen. Bei der Steinsanierung ist aktuelles und fundiertes Fachwissen gefragt, sowohl bei Natur- als auch bei Kunststeinen. Die heute angebotenen Maschinen und Hilfsmittel ermöglichen hervorragende Ergebnisse, wenn man damit umzugehen versteht.

Seminarinhalte:

Das theoretische Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Tag lang die theoretischen Grundkenntnisse über die Gesteine, den Umgang mit Natur- und Kunststeinen, das Erkennen von Schadensarten und -formen, die Beseitigung und Verhinderung von Schäden, die Verfahrensmöglichkeiten sowie die Art der Kundenakquisition in diesem Spezialgebiet.

Im praktischen Seminar wird die Handhabung von Schleifmaschinen und Schleifmitteln für den Boden- und Wandbereich und das professionelle Kristallisieren auf verschiedenen Natursteinmaterialien vorgeführt. Auch werden Bodenflächen im Twisterverfahren bearbeitet. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, diese Verfahren praktisch durchzuführen und zu üben.

Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste 
Lehrgangskosten:

Theorietag alleine:

328 € zzgl. ges. USt. (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 246 € zzgl. ges. USt.) sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum).

Bei Buchung beider Tage:

572 € zzgl. ges. USt. (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 429 € zzgl. ges. USt.) sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum).

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.